DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Homepage und Ihr Interesse an unseren Leistungen!

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie nachfolgend informieren, welche Daten Ihres Besuches wir zu welchen Zwecken verwenden. Diese Datenschutzerklärung richtet sich an Interessierte, die Kontakt mit uns aufnehmen und an unsere Kunden und Kooperationspartner, sowie an jene Personen, die wir im Rahmen unserer Markt- und Meinungsforschungsprojekte kontaktiert haben. Sie gilt für alle von uns durchgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten, sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen als auch in unserer Online-Präsenz. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offenbleiben, können Sie sich gerne an uns wenden (Kontaktdaten siehe unten).

Wir sind bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen und behandeln Ihre Daten verantwortungsbewusst und entsprechend den aktuellen Datenschutzvorschriften und gesetzlichen Bestimmungen.


WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN

„Personenbezogene Daten" sind Informationen mittels derer man Rückschlüsse auf eine bestimmte Person ziehen kann, wie z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, etc.


WELCHE DATEN VERARBEITEN WIR

Besucherdaten - Webanalyse - Cookies
Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung, was bedeutet, dass Daten, die an uns übermittelt werden, nicht von Dritten mitgelesen werden können.

Im Zuge der Nutzung unserer Webseite werden Ihre Browser-Daten an unseren Server übermittelt, diese sind erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten. Zu den Serverlogfiles können Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Herkunftsland, die IP-Adresse (gekürzt und nicht mehr einer bestimmten Person zuordenbar) sowie die Browserdaten gehören.

Unsere Website verwendet Webalizer, dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst, ein Service von ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich. Webalizer verwendet sogenannte „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung dient.
Cookies können auf keine anderen Daten auf dem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern. Cookies können auch keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite voll umfänglich nutzen können. Die durch den Webeanalysedienst erzeugten Logdateien werden auf einem Server in Deutschland gespeichert. 

Kontaktdaten
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse, etc.) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bzw. der Abwicklung etwaiger Folgeprojekte bei uns gespeichert. Sie können die dadurch erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, dazu reicht eine formlose Mitteilung per Email an uns. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Bitte beachten Sie, dass Emails im Internet grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden. Im Regelfall werden Emails zwar auf dem Transportweg verschlüsselt, aber (sofern kein sogenanntes Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsverfahren eingesetzt wird) nicht auf den Servern, von denen sie abgesendet und empfangen werden. Für den Übertragungsweg der Emails kann daher keine Verantwortung übernommen werden.

Kundendaten
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, um die Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen abwickeln zu können und im Rahmen der Kommunikation diese Prozesse betreffend. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags bzw. Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Studienteilnehmer
Der größte Teil unserer Stichproben wird automatisch generiert (RLD- oder RDD-Verfahren - Randomized Last Digit oder Randomized Digit Dialing). Es kann außerdem vorkommen, dass wir von unseren Auftraggebern entsprechende Stichproben (Kontaktdaten) zur Verfügung gestellt bekommen. Dabei handelt es sich üblicherweise um Telefonnummern oder Email-Adressen, teilweise erweitert um Vorname, Nachname, Adresse, Ordnungsnummern, etc. Des weiteren können für unsere Projekte Kontaktdaten zum Einsatz kommen, die wir rechtmäßig von Dritten, wie z.B. Adressverlagen, erwerben.  

Alle unsere Studien basieren auf Ihrer freiwilligen Teilnahme und Auskunftsbereitschaft. Im Rahmen unserer Studien kann es themenspezifisch vorkommen, dass Sie uns Daten besonderer Kategorien bekanntgeben (wie z.B. Herkunftsdaten, Gesundheitsdaten, politische Einstellung, etc.)

Wir verfolgen bei unseren Projekten konsequent das Prinzip der Pseudonymisierung bzw. Anonymisierung. Pseudonymisierung bedeutet, dass sofort nach Abschluss einer Studie die Kontaktdaten von den Befragungsdaten getrennt werden und dem Auftraggeber ausschließlich anonymisierte Befragungsdaten geliefert werden, wodurch keinerlei Rückschluss mehr auf die befragte Person möglich ist. Auch die Auswertung erfolgt ausschließlich anonymisiert.

 
WEITERGABE VON DATEN

Externe Dienstleister
Im Rahmen unserer Tätigkeit kann es vorkommen, dass wir andere Unternehmen oder Personen mit der Ausübung bestimmter Aufgaben betrauen, die zu unseren Dienstleistungen beitragen, dies erfolgt im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen. Unsere externen Dienstleister sind ebenso vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit zu wahren und die Daten in keinerlei zweckentfremdetem Zusammenhang oder für eigene Zwecke zu nutzen oder an Dritte weiterzugeben oder zu vermarkten. Im Rahmen dieser Kooperationen kann es vorkommen, dass ein Zugriff auf Daten aus Drittländern erfolgt - in derartigen Fällen ist der jeweilige Kooperationspartner jedoch vollinhaltlich in die DSGVO eingebunden und zusätzlich sind entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge inkl. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen. 

Öffentliche Stellen
Sind wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder gerichtlicher Aufforderung verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten gegenüber öffentlichen Stellen offen zu legen, wie z.B. Gerichten, Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden, etc. so müssen wir dieser Aufforderung nach genauer Prüfung nachkommen.

 
AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling gemäß Artikel 22 DSGVO findet in unserem Unternehmen nicht statt.

 
ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung zu stellen und sie weiter zu verbessern und zu entwickeln, um Nutzungsstatistiken zu erheben, um etwaige Angriffe auf unsere Webseite zu erkennen, verhindern und untersuchen zu können, um Ihre Anfragen zu beantworten bzw. etwaige daraus folgende Aufträge zu bearbeiten, um die Datenerhebung im Rahmen unserer Marktforschungsstudien durchzuführen sowie um unsere Kundenbeziehungen zu pflegen.

 
RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist einerseits Ihre Einwilligung (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie unser überwiegendes berechtigtes Interesse (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erreichen.


DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenminimierung.  Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Aufbewahrungspflichten vorsehen. Nach Wegfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Kommen keine der o.a. Aufbewahrungsgründe zum Tragen werden nicht mehr erforderliche Daten standardmäßig nach 12 Monaten gelöscht.


SICHERHEIT

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Selbstverständlich halten wir uns strikt an das Datengeheimnis. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.


IHRE RECHTE

Ihnen stehen die Rechte auf unentgeltiche Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

 
SIE ERREICHEN UNS UNTER FOLGENDEN KONTAKTDATEN

EEC CONSULT eU
Mooslackengasse 17
1190 Wien, Österreich
T +43 (0)1 230 60 4600
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die jeweils aktelle Version der Datenschutzerklärung.

Derzeitiger Stand ist März 2020.

Leistungen

Leistungen

Innovative Markt- und Meinungsforschung

Gutachten/Zertifizierung

Datenschutzberatung (DSGVO)
Mag. Elfi Ettinger

Mag. Elfi Ettinger

Marktforschung & Consulting

Sachverständige für Marktforschung

Zertifizierte Datenschutzbeauftragte
Kontakt

Kontakt

EEC CONSULT eU

Mooslackengasse 17
A-1190 Wien
T +43 1 230 60 4600
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!